BLOG

Ausser Mobilfunknetz viel erlebt

Ausser Mobilfunknetz viel erlebt

NELSON / CAP FAREWELL - Um 9.00 Uhr verlässt unsere Fähre den Hafen von Wellington. Die Überfahrt gestaltet sich erst unspektakulär bis ich zum ersten Mal seit drei Wochen Pusgi telefonisch erreiche. Unglaublich wie wohltuend seine Stimme ist! Bis wir in den Queen Charlotte Sound einfahren, lenkt mich das Gespräch mit ihm von meiner Seekrankheit [...]

Stadtgrove in der Hauptstadt Neuseelands

Stadtgrove in der Hauptstadt Neuseelands

WELLINGTON - Auf dem Weg von New Plymouth nach Wellington fahren wir durch unglaubliche Weiten von Nichts. Nicht hat's nicht einmal schöne Natur, einfach nur nichts. Und jeder der mich kennt weiss wie fest ich mein urbanes Leben liebe. Umso erlöster fühle ich mich, als die Zivilisation wieder dichter, die Häuser wieder höher und die [...]

Der nahezu perfekt kegelförmige Mt. Taranaki und sein Einfluss auf die Umgebung

Der nahezu perfekt kegelförmige Mt. Taranaki und sein Einfluss auf die Umgebung

NEW PLYMOUTH - Nach einer mehr oder weniger angenehmen, ungefähr vierstündigen Autofahrt erreichen wir New Plymouth, wo wir nach erfolgtem Check-In und erster grösserer Auseinandersetzung den Badestrand aufsuchen. Der zeigt sich wegen des nahegelegenen Vulkans Mt. Taranaki nicht braun oder weiss, sondern schwarz. Das Wasser ist unglaublich kalt und der Wind auch frischer als noch [...]

Kühles und heisses Nass

Kühles und heisses Nass

TAUPO - Mit vielen tollen Erlebnissen aus Rotorua ziehen wir am Dienstag Morgen weiter Richtung Taupo. Kurz vor Taupo besuchen wir die Huka Falls, die in meinen Augen nicht sehr spektakulär sind. Nach erfolgreichem Check-In in unserem Backpacker schlendern wir durch den Hafen und die Strassen von Taupo, knabbern in einem Café einen leckeren Snack [...]

Bis hoch in die Luft

Bis hoch in die Luft

ROTORUA - Zum ersten Mal sind Papi und ich nun ohne neuseeländischen Tourguide Marco unterwegs. Als wir in Rotorua ankommen, wollen wir uns zuerst einen Campingplatz für die nächsten zwei Nächte organisieren. Unser bevorzugter Platz nahe des blue lake, etwas abseits von Rotorua ist komplett ausgebucht, weshalb wir weitere Plätze anfahren. Als ich die Hoffnung [...]

Abschied von den Fuchser Kiwis

Abschied von den Fuchser Kiwis

PAPAMOA - Die verbleibenden Tage zwischen Coromandel und unserer Weiterreise nach Rotorua sind eher ruhig. Am Dienstag gehts für Marco, Papi und mich auf den Golfplatz. Bis zu diesem Tag meinte ich, dass Golf spielen nur was für alte, reiche Männer sei, weshalb ich mit wenig Erwartung und neutraler Einstellung mitfahre. Nach Theorierunden und Trockenübungen [...]

Sommer – Winter – Sommer

Sommer – Winter – Sommer

PAPAMOA - Als wir in Bern aus dem Bahnhof hinauslaufen werden wir erstmals mit dem Schweizer Winter konfrontiert - eiskalt! Vorallem wenn das wärmste Kleidungsstück, das du dabei hast einen Kaputzenpullover ist. Nach zwei Monaten wieder zu Hause zu sein ist unglaublich - alles ist dir zwar vertraut und doch irgendwie fremd. Diese Vertrautheit nicht [...]